Peters Neuigkeiten

Liebe Freunde der Wahrheit

Nahost-Experte Günther Meyer: Giftgasangriff durch Assad in Guta ergibt keinen Sinn

Am 7. April fand in Duma, einem Vorort von Damaskus, angeblich ein Giftgasangriff statt. Dies behaupteten Donald Trump, Angela Merkel, Theresa May und Emmanuel Macron. Alle vier sind mehr oder weniger überzeugt, dass Baschar al-Assad den Angriff befohlen hat.

Angela Merkel und Theresa May sprachen von Indizien, die für eine Täterschaft Assads sprächen. Macron verkündete, über Beweise zu verfügen. Donald Trump scheint sich besonders sicher zu sein, dass der syrische Präsident Baschar al-Assad den Angriff befohlen hatte. Er beschimpfte Assad auf Twitter als „Tier“ und kündigte Raketenangriffe auf Syrien an.

Anbei ein Artikel zum Nachdenken.

Aber wie immer, nicht glauben sondern recherchieren und die Wahrheit vertiefen.

Aufwachen, Aufwachen, Aufwachen!!!!!

Viel Spaß

Gruß

Peter

Zitat des Tages:

„Die Moral ist ein steter Angriff auf das Recht des Stärkeren.“  Jeremy Bentham

 

Meine Bitte an euch: Verteilt bitte die Neuigkeiten per Email oder soziale Medien an andere!!!            Danke.


„Unter Falscher Flagge“: Professor Günter Meyer zu angeblichem Giftgas in Syrien


Trumps wahnsinniger Ablenkungsfeldzug gegen Syrien!

Donald J. Trump

@realDonaldTrump

Russia vows to shoot down any and all missiles fired at Syria. Get ready Russia, because they will be coming, nice and new and “smart!” You shouldn’t be partners with a Gas Killing Animal who kills his people and enjoys it!

Donald J. Trump

@realDonaldTrump

Never said when an attack on Syria would take place. Could be very soon or not so soon at all! In any event, the United States, under my Administration, has done a great job of ridding the region of ISIS. Where is our “Thank you America?”

Die USA haben Kriegsschiffe in die Region entsandt, die Briten schickten U-Boote. Die Bundesrepublik Deutschland gab bekannt, sich nicht direkt an Militärschlägen beteiligen zu wollen.

Syrien und Russland weisen Vorwurf des Chemieangriffs zurück

Ob tatsächlich ein Giftgasangriff stattgefunden hat und wer diesen zu verantworten hat, ist weiterhin umstritten. Syrien dementiert, einen solchen Angriff durchgeführt zu haben. Russland bestreitet, dass überhaupt ein Chemieangriff stattfand. Russische Spezialisten hätten vor Ort Untersuchungen durchgeführt und keine Spuren von chemischen Kampfstoffen festgestellt. Russland beruft sich auch auf syrische Ärzte in Duma. Diese geben an, dass in die Krankenhäuser keine Opfer eines Chemieangriffs eingeliefert wurden.

Auch Mitarbeiter der Vereinten Nationen in Syrien können laut ZDF einen Chemieangriff nicht bestätigen. Sie berichten lediglich von Menschen mit Atembeschwerden, die in den Krankenhäusern behandelt wurden. Ob diese von Chemiewaffen ausgelöst wurden, konnten die Mitarbeiter der Vereinten Nationen nicht feststellen.

Rebellen in Duma standen kurz vor der Aufgabe

ARD interviewte zu der Frage der Täterschaft des angeblichen Angriffs den Nahost-Experten Günther Meyer von der Universität Mainz. Dieser ist überzeugt, dass Assad nichts damit zu tun hat. Die Rebellen seien in dem betroffenen Gebiet schon kurz vor der Aufgabe gestanden. Schon alleine aus diesem Grund sei ein Chemieangriff durch Assad absoluter Unsinn und widerspreche jeglicher Logik, so Meyer wörtlich. Davon abgesehen sei es Assad sehr wohl bewusst, dass ein Chemieangriff genau das ist, worauf die USA warten, um Syrien militärisch angreifen zu können.

Chemieangriff durch Rebellen ist sehr plausibel

Die einzigen, die von dem Chemieangriff profitierten, seien laut Meyer die Aufständischen. Dass die Rebellen einen Gasangriff inszenieren und dann Assad in die Schuhe schieben, sei absolut plausibel. Genau das sei in der Vergangenheit schon mehrmals vorgekommen.

Von USA und Großbritannien geförderte Weißhelme möglicherweise die Täter

Meyer vermutet eine Inszenierung durch die Organisation „Weißhelme“. Diese Gruppe sei aus den USA und Großbritannien mit 100 Millionen Euro gefördert worden. Sie habe auch den „Alternativen Nobelpreis“ erhalten und konnte so ein Image von Glaubwürdigkeit aufbauen. Laut Günther Meyer sei es jedoch die Hauptzielsetzung der Weißhelme, durch Inszenierungen Propaganda gegen das Assad-Regime zu verbreiten. Alle Bilder von dem angeblichen Gasangriff in Duma seien von den Weißhelmen produziert worden. Zuvor hätten sie bereits in Idlib ähnliche Bilder produziert.

Weißhelme: Hubschrauber warf Fassbombe ab

Auf ihrem Twitter-Konto meldeten die Weißhelme am 7. April, ein Hubschrauber habe eine Fassbombe mit dem Giftgas abgeworfen. 40 Menschen seien daran gestorben. Sie veröffentlichten auch ein Video von reglosen Menschen, die in einer Wohnung auf dem Boden lagen und keine Anzeichen äußerer Verletzungen aufweisen. Außerdem wurden mehrere Bilder von Toten mit Schaum vor dem Mund veröffentlicht.

Giftgas – die ideale Waffe für „gefälschte News“

von Peter Koenig für den Saker Blog  (Übersetzung aus dem Imperium)

Giftgas ist nicht nur tödlich, es provoziert oft auch einen langsamen Erstickungstod. Das ist, auf unschuldige Kinder angewendet, besonders grausam. Aber wenn solche Giftgas-Anschläge nur False Flags sind, oder in der neuen Terminologie „gefälschte News“, und zur Provokation eines Kriegs benutzt werden, eines vielleicht alles auslöschenden Kriegs, dann hat sich die Menschheit in etwas verwandelt, das sie nie hätte werden dürfen – eine kleine, unbedeutende Herde aus hirnlosen Zombies. Ist es das, was aus uns geworden ist? Hirnlose, gierige, egoistische Wesen, ohne Sinn für Solidarität, ohne Achtung vor anderen Wesen; ich rede gar nicht von Menschen, sondern von allen Lebewesen.

Giftgas – die ideale Waffe der Furcht. Die Vergiftung des ehemaligen russischen Doppelagenten Sergei Skripal und seiner Tochter Yulia in Salisbury, die bei ihrem Vater aus Moskau auf Besuch war. Eine Vergiftung mit Nervengas, Novitschok genannt, das angeblich in Russland hergestellt wurde. Mittlerweile wissen wir, dass das Nervengas in der Sowjetunion entwickelt wurde, die es in Russland nicht mehr gibt, und ein militärischer und tödlicher Kampfstoff ist. Das für den angeblichen Anschlag verwendete Nervengift war nicht tödlich. Wir wissen jetzt auch, dass das Vereinigte Königreich – all seine hohen Vertreter von der Premierministerin abwärts derart miserabel gelogen haben, dass sie sich davon schwer erholen werden. Das wird ins Auge gehen. Nicht wie ein Außenminister tat Johnson Boy so, als hätte ihm sein geheimes Biogas/Biowaffen-Labor in Porton Down, gerade einmal 13km von der Straße entfernt, wo das Paar angeblich bewusstlos auf einer Parkbank gefunden wurde, versichert, dass das Gift in Russland hergestellt worden sei. Nun, der Chef-Chemiker der Laboratorien hat später vor den Medien bezeugt, dass sie nicht mit Sicherheit feststellen können ob das Gift in Russland hergestellt wurde. Nein, natürlich nicht.

In Wirklichkeit ist Porton Down, das eine enge Zusammenarbeit mit der CIA hat, eine hochentwickelte Einrichtung für chemische Kampfführung, die mit Leichtigkeit selber das Gift herstellen kann – in beliebiger Konzentration, tödlich oder weniger tödlich, wenn es dem „gefälschte News“ Zweck dienen soll – was es auch tat.

Wurden Vater und Tochter wirklich vergiftet? – Das ist eine legitime Frage. Wer hat sie seit der angeblichen Vergiftung am 28. März gesehen? – Sie sind aus dem öffentlichen Blickfeld verschwunden. Anscheinend erholen sich beide, Yulia wurde vor ein paar Tagen aus den Krankenhaus entlassen, aber wurde von niemandem in der Öffentlichkeit gesehen und sie konnte auch nicht mit den Medien sprechen, denn sie könnte ja etwas sagen, was die Öffentlichkeit nicht erfahren darf. Ihr Vater erholt sich auch und könnte bald entlassen werden – entlassen von wo? – Ist das Ganze eine Farce?

Eine Tante in Moskau telefonierte mit Yulia und sie hat bemerkt, dass Yulia nicht frei sprechen konnte. Die Tante wollte ihre Nichte in Britannien besuchen, aber man hat ihr offensichtlich ein Visum verweigert.

Wo sind Vater und Tochter? – Washington hat ihnen eine neue Heimat und eine neue Identität in den USA „angeboten“, um weitere Vergiftungsversuche zu vermeiden… wie lächerlich! Ein Blinder kann sehen, dass das eine weitere Farce ist, oder genauer, eine direkte Entführung. Die beiden werden keine Wahl haben. Sie werden einfach abtransportiert werden – damit sie nie wieder mit jemandem reden können. – So geht die Geschichte. Die Lügen werden beschützt und das „Es waren die Russen“-Syndrom wird siegen – wird in einer dumm gehaltenen Öffentlichkeit siegen, in der Schweineherde, zu der wir alle geworden sind, wie Goebbels sagen würde.

Und das Märchen geht weiter. Das Märchen um für einen Krieg zu trommeln. Das ist der ganze Zweck. Sonst nichts – Russland, die böse Nation, angeführt von einem bösen Führer, muss unterworfen und erobert werden. Aber das Imperium braucht dafür die Unterstützung der Öffentlichkeit. Und das Imperium hat es fast geschafft. Es besitzt eine hinterhältige Armee aus Medienkonzernen – die schamlos zu allem lügen was man mit Geld kaufen kann. Es ist als würden sie der Welt ins Gesicht spucken und niemanden scheint es zu kümmern, oder noch schlimmer, niemand scheint es zu bemerken.

*

Auf der anderen Seite des Mittelmeers liegt Syrien. Ein großes und prächtiges Land, mit einem Führer, der sein Volk und sein Land wirklich liebt, einem Führer, der trotz eines von außen angezettelten Kriegs – kein Bürgerkrieg – ein Stellvertreterkrieg, losgetreten und finanziert von Washington und seinen Marionetten-Alliierten in Europa und im Nahen Osten; Syrien, ein hoch gebildetes sozialistisches Land, das die Einkünfte seiner Ressourcen mit seinem Volk teilte, mit kostenloser Bildung, kostenlosem Gesundheitswesen und kostenloser Grundversorgung. Dieses Syrien muss zu Fall gebracht werden. Eine solche Stärke kann vom alles dominierenden Westen nicht geduldet werden. So wie Irak und Libyen, ebenfalls einst sozialistische Länder, und wie Syrien säkulare moslemische Nationen, die den Reichtum ihrer Länder mit ihren Völkern geteilt haben, solche Länder müssen zu Fall gebracht werden.

Gemäß den Planern im Pentagon und jenen Zion-neofaschistischen Think Tanks, die PNAC entworfen haben (Plan for a New American Century), als Hauptinstrument der US-Außenpolitik, wissen wir seit Wesley Clark, dem früheren Supreme Allied Commander und NATO-Chef in Europa (1997-2000) der im Jahr 2007 mit Democracy Now! sprach und sagte, dass innerhalb von 5 Jahren 7 Länder fallen müssen, eines davon Syrien.

Seit 2011 werden die Menschen in Syrien von den USA, der NATO und von den Saudis finanzierten Terroristen bombardiert, was zu zig Tausend Toten und Millionen Flüchtlingen geführt hat. Und jetzt wetteifern noch krasser US-Stützpunkte im Norden Syriens um die Besatzung eines Drittels von Syrien, total illegal, niemand macht einen Mucks. Nicht einmal die UN.

Der jüngste gefälschte Gas-Angriff in Douma außerhalb von Damaskus hat angeblich 80 bis 120 Menschen getötet, hauptsächlich Frauen und Kinder. Logisch, das verkauft sich im Propaganda-Theater am besten – Frauen und Kinder. Seltsam, wie beim letzten Mal haben die berüchtigten Weißhelme die Gas-Opfer entdeckt, einschließlich einer Gasflasche ähnlichen Bombe, die auf einem Bett liegt, nachdem sie durch das Dach eines Hauses gefallen war… ein total und unprofessionell inszeniertes Ereignis. Das hat das russische Militär rasch herausgefunden und berichtet. Sie haben zu einer unabhängigen Untersuchung aufgerufen, eine die nicht von Washington gekauft und korrumpiert werden kann. Präsident Assad hat ein Team von Ermittlern eingeladen, um die Lage zu inspizieren.

Anstatt dieser Einladung zu folgen, hat der Rabauke Trump Mr. Assad ein „Tier“ und ein „Monster“ genannt und seine hirnlose Aggression in die Welt hinaus getwittert. Ich sage ihnen was, Mr. Trump: Bashar al-Assad ist ein wesentlich besserer Mensch als du Monster. Du und deinen finsteren Betreuer verdienen es nicht einmal, als menschlich bezeichnet zu werden. Mr. Assad achtet und respektiert sein Volk, versucht es zu schützen und hat das mit Hilfe Russlands, Iran und Hisbollah bisher geschafft undie letzten Stücke des syrischen Gebiets von den Terroristen befreit, außer natürlich den nördlichen Teil, wo sich der Chef-Terrorist und der einzige Schurkenstaat der Welt eingenistet hat, die USA. – Warum um alles in der Welt sollte Mr. Assad sein eigenes Volk vergasen? Vor allem wo er den Krieg gewinnt? – Leute, stellt euch die Frage, Cui Bono? (wem nützt es?), und die Antwort ist einfach: den westlichen Aggressoren, die einen Grund suchen, Syrien mit einem massiven Bombardement noch weiter in Trümmer zu legen und noch mehr Tod und Zerstörung zu verursachen. Sie sind es.

 

Während du, Donald, und diese Monster, die dich hinter dem Vorhang steuern, absolut keinen Respekt vor deinem Volk hast, vor keinem Volk auf der Welt, und was das angeht, nicht einmal vor deiner eigenen Sorte, für deinen Elite aus endloser Gier, denn du bringst die Welt an den Abgrund eines alles vernichtenden, alles tötenden und auslöschenden Kriegs.

Seit dem anderen gefälschten Ereignis, dem 11. September, befinden wir natürlich bereits in einer „weich gespülten Version“ des 3. Weltkriegs, aber das reicht nicht, die Vereinigten Staaten brauchen einen richtigen Krieg, so dringend, dass sie nicht einmal vor einem zurückschrecken, der sie selbst zerstören wird. So blind hat euch die eigenen Propaganda gemacht, euch Amerikaner, euch Generäle, euch Konzern-“Lenker“ (sic-sic) – und all euch Kongress-Marionetten. Das ist die reine Wahrheit. Besser ihr lest dies und wacht auf. Ansonsten wird euer Todesurteil durch eure eigene Gier und Unwissenheit nur beschleunigt.

Sowohl Russland als auch die USA haben im Sicherheitsrat eine Resolution eingebracht – die natürlich beide nicht angenommen werden, Nikki Haley zieht über Russland her und beschuldigt es, für die zahllosen Todesopfer in Syrien verantwortlich zu sein – und weist wieder einmal auf die Kinder und Frauen hin, die den Hauptteil ausmachen. Ich wiederhole, das verkauft sich in der psychologischen Propaganda am besten, während die böse Nikki Haley ganz genau weiß, wer all die Millionen Opfer, die Not und die Millionen Flüchtlinge, zig Millionen im gesamten Nahen Osten und auf der Welt verursacht hat – ihr eigenes Land, direkt oder mittels der NATO, die europäischen Marionetten-Alliierten und die Stellvertreterkriege, bezahlt und finanziert von Washington und durch das Armverdrehen seiner Vasallen.

9.April – UNSC – während Nikki Haley ihre Lügen und falschen Anschuldigungen wiederholt und noch mal wiederholt, hört der russische Botschafter bei der UN, Mr. Vassily Nebenzia, zu. Und dann zerlegt er in einer 20-minütigen Stellungnahme mit reiner Intelligenz die ganzen Lügen und legt die Wahrheit über all die Falschheit offen, die international verbreitet wird. Der Tiefgang, mit dem er sich so treffend und brillant an die Versammlung wendet, ist in seiner Größe und Vortrefflichkeit etwas, das seine Kollegen aus UK, Frankreich und Deutschland in keiner Weise erreichen. Selbst Ms. Haley kann es sich nicht verkneifen, ab und an zu Vassily Nebenzia hinüberzublicken während er redet.

(Hier das Video und die englische Umschrift von Nebenzias Rede):

https://thesaker.is/russian-ambassador-to-the-un-vasily-nebenzea-addressing-the-un-sc-9-april-2018/

Ihre Augen verraten eine Art versteckter Bewunderung für das was er sagt. – Schließlich kann sie nicht so dumm sein, wie sie für ihr Aussehen und ihre Worte bezahlt wird.

Wer es wagt, nicht nur die „Fake News“ der Mainstream-Presstituierten zu lesen und zu hören, sondern auch den Mut hat, tiefer den wahren News nachzugehen, bei RT, TeleSur, CGTN, Press TV – und einigen anderen, oder Webseiten wie Global Research, dem Saker Blog, ICH, NEO, Greanville Post, CounterCurrent, Dissident Voice und vielen anderen vertrauenswürdigen Quellen – der kennt mittlerweile die Lügen und den einzigen, den wirklich einzigen Zweck dieser False Flags cum False News: Einen Krieg mit Russland zu provozieren, Syrien und den Nahen Osten zu unterwerfen und zu zerteilen und die hegemonialen Masters of the Universe zu werden.

Aus dem einzigen Grund, über den kaum jemand spricht oder schreibt – die US-Wirtschaft basiert auf Krieg, sie basiert auf der Waffenproduktion und dem internationalen Banking, das die Waffenproduktion finanziert und auf der Ausbeutung der zur Waffenherstellung begehrten Mineralressourcen.

Die gesamte Kriegsindustrie mit allen damit verbundenen öffentlichen Diensten und Industrien, den Banken, der Elektronik, Luftfahrt und Bergbau… sie macht mehr als die Hälfte des Bruttoinlandsproduktes der USA aus – aber selbstverständlich wird das nicht so dargestellt. Die auserwählten Leute werden die Welt kontrollieren. Nun, das tun sie bereits – finanziell zumindest der westliche Teil unserer Welt. Aber das reicht nicht. Sie werden nicht aufhören, bis sie sich ihre eigenen Gräber schaufeln, besser gesagt ihr eigenes Massengrab. Aber nehmt bitte eure ganze Falschheit, vom Geld über die Lügen, von der Heuchelei und noch mehr Lügen und dem Zwang und den Sanktionen und der Erpressung mit euch mit – und taucht nie wieder auf. Und gebt dem Frieden eine Chance – für diejenigen, die euren (fast) tödlichen Angriff auf die Menschheit überleben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here